Unterstützung für Nepal

direkt und vor Ort!

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

 

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

 

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

 

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

 

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Patrick Gansser
Auestraße 10
78262 Gailingen

Telefon: +49 7734 93 61 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

3. Datenerfassung auf unserer Website

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

 

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.



Quelle Datenschutz: eRecht24.

Kuga Sommer Gailingen Hilfe für SyabruKUGA Sommer in Gailingen mit SENSORY am 30.8.19!!!

Dieses Jahr findet zum ersten Mal der KUGA SOMMER in Gailingen statt und wir dürfen euch beim Auftritt von THE SENSORY am 30.8. bewirten!

Der Eintritt ist frei!!

Wir freuen uns auf euren Besuch und einen tollen und unterhaltsamen Abend!

 

THE SENSORY ist eine RETRO ROCK und SOULBAND aus der Schaffhausen mit Vintage-Sound - Mix aus Alt und Neu.

Ihr erstes Album «Chewing The Gun» erhielt vom «Rolling Stone Magazine» vier von fünf Sternen.

Treffen mit Rup Kaja Magar von der Rup Help Foundtion

Bärbel Gönner und Franz Graf - beides Gründungsmitglieder unseres Vereins - haben sich mit Rup Kaja Magar von der Rup Help Foundation in Kathmandu getroffen. Der Besuch des Waisenhauses war nach einer gemeinsamen Trekkingtour geplant.

Sie haben sich das Waisenhaus angeschaut, welches wir seit Anfang 2019 finanziell unterstützen.

Weitere Bilder und der Reisebericht unter AKTUELLE PROJEKTE

 

 

 

Wir haben die Vereinstrophy 2018 für unser Projekt gewonnen

Das Gewinn von 800 EUR wird am 18. Januar 2019 im Rahmen einer kleinen Feier übergeben.
Wir freuen uns sehr über den Gewinn!!!

Download Artikel aus dem Singener Wochenblatt Ausgabe 50 2018

Benefizkonzert mit poppmusic.ch am 18.11.2018

in der Friedenskirche in Gailingen.

Von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr erwartet Sie folgendes Programm:
Infostand zu den realisierten und aktuellen Projekten des Vereins
Verkauf von Produkten aus Nepal (Decken, Schals, Khatas, Gebetsfahnen u.v.m.)

Kuchenbuffet, Kaffee, Tee und sonstige Getränke
13.30 Uhr und 16.30 Uhr: Multimediashow
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr: Konzert der „poppmusic“

Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüssen zu dürfen.

Der Erlös der Veranstaltung kommt voll umfänglich unseren aktuellen Projekten zugute. Unterstützen Sie uns mit Ihrem Besuch und helfen Sie uns zu helfen - Danke.

Benefizkonzert mit poppmusic.ch am 26.11.2017

in der Friedenskirche in Gailingen.

Von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr erwartet Sie folgendes Programm:
Infostand zu den realisierten und aktuellen Projekten des Vereins
Verkauf von Produkten aus Nepal (Decken, Schals, Khatas, Gebetsfahnen u.v.m.)

Kuchenbuffet, Kaffee, Tee und sonstige Getränke
13.30 Uhr und 16.30 Uhr: Multimediashow
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr: Konzert der „poppmusic“

Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüssen zu dürfen.

Der Erlös der Veranstaltung kommt voll umfänglich unseren aktuellen Projekten zugute. Unterstützen Sie uns mit Ihrem Besuch und helfen Sie uns zu helfen - Danke.

Kuscheltiere für die Kinder in der Region Syabru

Die Sparkasse Engen-Gottmadingen knüpft an ihre letztjährige Aktion an und möchte auch in diesem Jahr den Kindern in der Region Syabru ein Lächeln schenken. Dazu konnte Patrick Gansser vom Verein „Hilfe für Syabru“ gleich eine ganze Schafherde in Empfang nehmen. Die Kuscheltiere werden Mitte Oktober ihre Reise nach Nepal antreten und werden dort an die Kinder in Old Bensi sowie in Thulo Syabru verteilt. Markus Hellmuth von der Filiale in Gailingen bekam als Zeichen des Dankes eine originale Khata aus Nepal übereicht.

Aktuell unterstützt der Verein diverse Familien in Thulo Syabru beim Wiederaufbau ihrer Häuser. In diesem abgelegenen Ort hausen noch immer viele Bewohner seit dem verheerenden Erdbeben im April 2015 in Notunterkünften und Zelten.

Um sich ein aktuelles Bild vom Verlauf der Projekte zu machen, wird Patrick Gansser die Region Syabru Mitte Oktober besuchen. Dort wird er auch Sunil Tamang, den Projektmanager und Mittelsmann des Vereins treffen.

Um die laufenden Projekte möglichst noch vor Einbruch des Winters fertigstellen zu können, ist der Verein auf Spenden angewiesen. Gemäss dem Leitspruch des Vereins: „Hilfe direkt und vor Ort“, werden alle Spenden für die Projekte eingesetzt. Die Kosten für Flüge, Unterkunft und Verpflegung werden von den Mitgliedern privat übernommen.

Infos rund um den Verein, der Möglichkeit zu spenden finden Sie unter SPENDEN

Individuelle Direkthilfe zweier Familien in Thulo Syabru

Im Verlauf der diesjährigen Hauptversammlung, beschlossen die anwesenden Mitglieder, dass nach dem erfolgreichen Abschluss des Projektes in Old Bensi, nun individuelle Hilfe in Thulo Syabru geleistet werden soll. Vertrauenspersonen vor Ort bleiben nach wie vor Sunil und Dorche Tamang, welche dem Verein Familien vorschlagen, welche Unterstützung benötigen.

Da auch in Thulo Syabru viel Wert auf eine erdbebensichere Bauweise gelegt wird und dies von der Distriktregierung auch geprüft wird, kommen hier bedeutend höhere Kosten auf die Bevölkerung zu.

Durch eine erste Überweisung von € 5000.- konnten 2 Familien beim Wiederaufbau ihres Hauses unterstützt bzw. gefördert werden.

Mit einem Teil dieses Geldes konnte die Familie von Lhakpa wasserdichte Dacheindeckungen sowie Sanitärartikel kaufen. Sie möchten ihr Haus noch vor dem Monsun fertigstellen.

Das Haus von Nima Tamang wurde komplett zerstört. Durch die exponierte Lage seines Grundstücks müssen zunächst Sicherungsmassnahmen am Hang vorgenommen werden.

Dank den Spenden von „Hilfe für Syabru“ und unserer Partnerinitiative „1 zu 1 für Nepal“ konnte Nima nun mit den ersten Arbeiten beginnen und hofft, auf Jahresende sein Haus fertiggestellt zu haben, denn Nima wohnt mit seiner Familie seit April 2015 nach wie vor in einer behelfmässigen Blechhütte.

Um weitere Familie zu unterstützen, sind wir auf Ihre Spenden angewiesen. Wir versprechen Ihnen, dass die Gelder dort ankommen, wo sie am dringendsten benötigt werden, nämlich bei den Menschen vor Ort. Um dies gewährleisten zu können, besuchen wir regelmäßig die Region Syabru, um uns persönlich vom Fortschritt der Projekte zu überzeugen.

Selbstverständlich werden sämtliche Reisekosten von den Mitgliedern unseres Vereins privat getragen.

 

„Hilfe für Syabru“ leistet Soforthilfe in Gailingen

„Think global, act local“ – mit diesen Worten brachte es unser Vereinsmitglied Clemens Fleischmann auf den Punkt.

Wir konnten in Nepal, in der Region Syabru, dank den vielen Spenden und der tollen Unterstützung durch die Bevölkerung Gailingens, den Menschen schnell, direkt und unbürokratisch helfen.

Durch den Grossbrand in der Dörflingerstrasse in Gailingen wurde uns aufgezeigt, wie schnell auch Menschen bei uns ihr Hab und Gut verlieren und in Not geraten können.

Für uns als Verein war sofort klar, dass wir helfen möchten.

Wir möchten jedoch nicht nur finanzielle Hilfe bieten. Mit unserer Spende möchten wir der Dorfgemeinschaft auch etwas zurückgeben, uns solidarisch erklären und „Danke“ sagen.

 

 

Steffen van Wambekke kann einen Scheck in Höhe von € 1000.-
vom Verein „Hilfe für Syabru“ entgegennehmen.

Infostand beim weihnachtlichen Kreativmarkt in Gailingen 2016

Am Samstag, 26.11.2016 präsentierten wir uns wieder mit einem Stand am Kreativmarkt bei der Alten Turnhalle in Gailingen. Wir erhielten hier viele großzügige Spenden und konnten viele gute Gespräche führen über die Lage in Syabru.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Petra und Andreas Sterk (Organisatoren des Marktes) bedanken, dass wir trotz grosser Nachfrage einen Platz erhalten haben.

 

Die Wasser- und Abwasserversorung sowie Stromversorgung steht!

In Old Bensi ist nochmal was gegangen – die Menschen sind mit dem Innenausbau ihrer Häuser beschäftigt. Das Ziel ist es, vor dem Wintereinbruch (Mitte Dezember) fertig zu werden.

Auch steht die Wasser- und Abwasserversorung sowie Stromversorgung der Häuser.

Ausserdem waren 4 Studenten des Instituts für Umwelttechnologie aus Karlsruhe vor Ort, um eine „Mini-Müllerverbrennungsanlage“ zu bauen http://oldsyaphrubensi.com/locals-engineers-from-kit-germany-together-for-building-waste-incineration-in-old-syaphru-bensi/

Lara und Patrick Gansser zu Besuch in Syabru

Nepal hat sich noch immer nicht von den schweren Beben in 2015 erholt. Anfang August reisten Lara und Patrick Gansser privat für 2 Wochen nach Nepal, um die Region Syabru, welche von Patrick bereits 2015 mit Hilfsgütern und Geldmitteln unterstützt wurde, zu besuchen.

Bei einem Rundgang durch das neu entstandene Dorf, konnten sich die Beiden einen Eindruck vom Stand des Projektes verschaffen.

Wir möchten an dieser Stelle, auch im Namen der Bevölkerung von Syabru, allen Spender/innen und Sponsoren ganz herzlich für die Unterstützung danken. Gemeinsam haben wir den Menschen ein neues, sicheres Zuhause und somit eine Perspektive gegeben. Wir möchten die Region auch in Zukunft unterstützen und uns nachhaltig für Beschäftigung, Bildung und eine funktionierende Infrastruktur einsetzen.

 

Mehr Informationen erhalten Sie am Mittwoch, 14. September. Um 19.30 Uhr berichtet Patrick Gansser im Schlosskeller in Gailingen über das Projekt „Rebuild Old Syabru“.

   

Unser Benefizkonzert mit poppmusic.ch
am 12. Juni 2016 war ein voller Erfolg!

Wir möchten uns bei allen Helfern, Gästen und Sponsoren herzlich bedanken für die großartige Unterstützung!!

Als besonderen Gast - neben Wolfgang Bauer und Jörg Hofer - durften wir Sunil Tamang aus Nepal begrüßen - unser direkter Ansprechpartner in Nepal. Er hat uns über den aktuellen Stand der Bauarbeiten vor Ort berichtet. Bilder gibt es hierzu demnächst in der Bildergalerie.

Für Fragen und Informationen gab es einen Infostand des Vereins, sowie die Möglichkeit, zahlreiche Produkte wie Gebetsfahnen, Tücher und Schmuck (alles direkt aus Nepal) zu erwerben. Neben der Tombola, bei der man tolle Präsente gewinnen konnte (alles von Gailinger Einzelhändlern gespendet), war auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Wir freuen uns sehr, dass so viele Gäste unser Konzert besucht haben! Neben vielen großzügigen Geldspenden, konnten wir auch neue Mitglieder begrüßen. Das freut uns sehr!

Endlich ist es soweit - Baubeginn in Old Syabru Bensi

Nach einer feierlichen Zeremonie des lokalen Lama begannen am 29.4.2016 die Bauarbeiten der ersten 4 Häuser in Old Syabru Bensi. Die Menschen dort sind sehr glücklich über diesen positiven Schritt in ihrer Gemeinde.

Durch das schlechte politische Verhältnis zu Indien, ist die Beschaffung und der Transport von Baumaterial problematisch. Unklar ist auch, wann die finanzielle Unterstützung der Regierung die Menschen dort erreichen wird. Unabhängig davon, ist es aber ein erfreulicher Schritt, dass die Bauarbeiten jetzt endlich begonnen haben.

In der Rubrik AKTUELLE PROJEKTE finden Sie eine Bildergalerie, die wir mit dem weiteren Fortschreiten der Bauarbeiten immer wieder aktualisieren werden.

 

 

Die Sparkasse Engen-Gottmadingen möchte den Kindern in der Region Syabru ein Lächeln schenken

Die Sparkassenfiliale Gailingen spendete eine Tasche voller Stofftieren, Malstifte und Spiele für die Kinder in der Region Syabru.

Lara und Patrick Gansser werden die Geschenke im Zuge ihres Besuchs im August 2016 vor Ort verteilen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei der Sparkasse für die tolle Unterstützung bedanken.

 

 

 

Benefiz-Gala in Buchbach
am 13. Dezember 2015

Wolfgang Bauer, der Initiator von "1 zu 1 für Nepal", veranstaltete zusammen mit dem Chor "Harmonie" am Sonntag, 13.12.2015 eine Benefiz-Gala in Buchbach.

Wolfgang berichtete von seiner Tour ins krisengebeutelte Nepal, die er gemeinsam mit seinem Freund Jörg Hofer unternahm. Das Hauptziel der Reise, Projekte vor Ort zu definieren und zu fixieren, Kontakte zu knüpfen und Vertrauenspersonen zu benennen, ist den Beiden gelungen.

Umrahmt von mehreren tollen Auftritten des Chors, stellten sich auch der Verein "Sano Madad" und der Verein "Hilfe für Syabru" vor.

Wolfgang Bauer (1 zu 1 für Nepal), Herbert Nennhuber (Sano Madad) und Patrick Gansser (Hilfe für Syabru) beschlossen, in Zukunft noch intensiver zusammen zu arbeiten.



 

Infostand beim weihnachtlichen
Kreativmarkt in Gailingen 2015

Am Samstag, 28.11.2015 präsentierten wir uns mit einem Stand am Kreativmarkt vor der Hochrheinhalle in Gailingen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Petra und Andreas Sterk (Organisatoren des Marktes) bedanken, dass wir trotz kurzfristiger Anfrage, einen Platz erhalten haben.


  

Info-Flyer zum Download